Der Abstoß vom Tor…

Aus aktuellem Anlass möchte ich mich heute mal mit dem Abstoß beschäftigen. Für Profikeeper stellt der Abstoß vom Tor keine Probleme dar – doch für viele Torhüter im Amateurbereich wird der flache Abschlag zum Problem – zu Beginn die Wikipedia Definition:

Abstoß ist eine Spielfortsetzung im Fußball. Er wird verhängt, wenn der Ball zuletzt von einem Spieler der angreifenden Mannschaft berührt wird und vollständig die Torlinie überschreitet, ohne dass dabei ein Tor erzielt wird. Der Ball wird hierbei von einem Spieler der verteidigenden Mannschaft, üblicherweise dem Torwart, aus dem Torraum herausgespielt. Der Ball muss beim Abstoß aus dem Strafraum gespielt werden. Nach der korrekten Ausführung eines Abstoßes ist der Ball „im Spiel“, d.h. es kann direkt aus einem Abstoß ein Tor erzielt werden. Der Abstoss darf ebenfalls von einem Feldspieler ausgeführt werden.

Gerade der letzte Satz wird von vielen Torhütern sehr geschätzt. Die meisten Abwehrspieler haben einen richtigen “Wumms” und treiben den Ball somit viel weiter in Richtung Mittellinie, als es der Keeper je in der Lage wäre. Vorallem in unteren Ligen wird der Ball oftmals noch vom Verteidiger abgestoßen, da es den Schlussmännern anscheinend an der nötigen Kraft fehlt. Doch weitgefehlt: Es ist ein eher technisches Problem, dass sich nur mit viel Training beheben lässt. Wer Probleme mit dem Abstoß hat, der sollte zu Beginn versuchen, den Ball mit geradem Anlauf und 3 bis 4 schnellen Schritten zu kicken. Wichtig ist dabei die Schnelligkeit und die Umsetzung selbiger zum Ball hin. Ebenso wichtig ist auch eine feste (steife) Haltung des Fußes. Wer diese einfachen Dinge beachtet und sich zusätzlich ordentlich Mut zuspricht, dem dürften die nächsten Abstöße schon um einiges besser gelingen…

Kommentare

Ein Kommentar zu “Der Abstoß vom Tor…”

  1. Liz am 12. Oktober 2012 14:37

    Dankeschön, morgen gleich mal ausprobiere!! :)

    Finde ich recht doof, dass ich die Abstösse nicht selber machen kann!!! :/

Kommentar hinterlassen