Hildebrand sieht keine Chance mehr

Die deutsche Torwarthoffnung Timo Hildebrand hat dieser Tage endlich ein Einsehen und betrachtet seine Chancen, beim FC Valancia noch jemals das Tor zu hüten als mehr als gering an. Auf seiner Homepage kündigte er einen Wechsel an, am Besten sofort. Der früheste Termin wäre aber erst der 1. Januar, wenn sich das Transferfenster wieder öffnen wird. Laut spanischen Medien gibt es nur wenige Interessenten am Ex-Stuttgarter. Aus der Bundesliga hört man derzeit allerdings anderes. Sowohl der BVB, als auch die Hoffenheimer würden Hildebrand wohl gerne in der Winterpause verpflichten. Letztere standen zum Ende der Sommertransferperiode ja schon kurz vor dem großen Coup. Jedoch scheiterte es an der Ablösesumme, die die Spanier forderten. Für einen möglichen Wechsel im Winter gaben die Verantwortlichen aus Valencia Hildebrand aber eine Freigabe. Mit anderen Worten könnte er ablösefrei zu einem neuen Verein aufbrechen. Wir können also gespannt sein, wohin es Timo verschlagen wird – Vielleicht ja sogar nach München…

Kommentare

Ein Kommentar zu “Hildebrand sieht keine Chance mehr”

  1. Yusuf am 13. August 2014 23:51

    I’m sure it was part of the factory clmeopx, and that is supported by the story that calls it iconic. Water towers were standard issue for factories that size in their day. Maybe someone out there knows for sure?Jim

Kommentar hinterlassen