Hans-Jörg Butt vor seinem Comeback

Es ist schon knapp ein Jahr her, als der ehemalige Hamburger und Leverkusener Keeper Hans-Jörg Butt sein letztes offizielles Spiel bestritt. Damals im Trikot von Benfica Lissabon, dem Stadtrivalen vom heutigen Gegner Sporting. Dass er ausgerechnet gegen die Portugiesen das Tor der Münchener hüten darf, hat er dem Bayern-Trainer Jürgen Klinsmann zu verdanken, der ihm damit eine erste Bewährungsprobe im Dress des Rekordmeisters ermöglicht. Nach seinem Wechsel von Benfica an die Isar musste er sich ins zweite Glied hinter Stammkeeper Micheal Rensing einordnen. Dabei hat der 34-jährige durchaus die Qualität, um auch die Nummer 1 in München zu sein. Unvergessen sind wohl seine zahlreich verwandelten Elfmeter in der Bundesliga und seine klasse Paraden. Seine bisherigen Karrierehöhepunkte sind wohl ohne Zweifel das Champions League Finale von 2002, sowie die anschließende Vize-Weltmeisterschaft, bei der er als Ersatzkeeper Nummer 3 mit dabei war. Bleibt abzuwarten, wie er sich heute Abend in der Allianz-Arena präsentiert. Ein Erfolg wäre ihm auf jeden Fall zu wünschen…

Die Keeper des 22. Spieltags

Das vergangene Bundesligawochenende war für den Bremer Torwart Christian Vander, die eigentliche Nummer 2 hinter Tim Wiese, wohl eines seiner schönsten – zuerst hielt er seinen Bremern gegen den FC Bayern in Unterzahl die 0 und damit einen Punkt fest, dann skandierten die Fans lautstark seinen Namen und bejubelten ihren Keeper. Vorallem das Lob von Sportdirektor Klaus Allofs dürfte dem Ersatzmann nach einigen gezeigten Unsicherheiten in vorangegangenen Partien wohl sehr gut getan haben. Aber auch andere Torhüter überzeugten: Neben dem Leverkusener Rene Adler hielt auch der neue Gladbacher Schlussmann Logan Bailly wieder glänzend. Einzig die Tore konnten die Beiden nicht verhindern. In Dortmund stand der Keeper der TSG Hoffenheim im Blickpunkt. Ein ziemlich zentraler Schuss auf den Kasten wurde von Daniel Haas noch fast ins eigene Tor gelenkt – dem Hoffenheimer Trainer und den Fans dürfte in dieser Situation wohl der Atem gestockt haben…

Keeper Mondragon im Poldi-Fieber

Nach langer Pause geht es nun endlich wieder richtig los – freut euch auf viele Postings aus der Welt der Keeper rund um den Globus! Los gehts heute mit einer ganz besonderen Geschichte aus Köln: Dort nämlich würde der Stammtorhüter Faryd Mondragon bis zum Saisonende auf sein Gehalt verzichten, wenn sein Club noch Geld bräuchte um Lukas Podolski mit sofortiger Wirkung von den Bayern loszueisen. Sollte es also noch klappen und die Kölner würden den Transfer von Poldi vorziehen können, dann stehen den Verantwortlichen laut BiLD satte 500000 Euro vom kolumbianischen Torwart zusätzlich zur Verfügung – das wäre eine beachtliche Menge und eine wohl einzigartige Aktion…

Hildebrand wechselt nach Hoffenheim!

Wie soeben die Bild-Zeitung berichtet, steht der Wechsel von Timo Hildebrand zum Bundesligaaufsteiger TSG Hoffenheim kurz bevor. Er könnte in der Winterpause ablösefrei vom FC Valencia kommen und die neue Nummer 1 im Kasten des Rangnick-Clubs werden. Die bisherigen Keeper Daniel Haas und Ramazan Öczan werden ins zweite beziehungsweise dritte Glied rücken. Die Geschäftsführung des Aufsteigers bewahrt im Moment noch stillschweigen, doch laut Bild ist der Tranfers schon so gut wie vollbracht…